«Deshalb seid stark und mutig, alle, die ihr eure Hoffnung auf den Herrn setzt!» Psalm 31,25

Mein Name ist Michaela, ich bin 21 Jahre alt und inzwischen seit 3 Monaten in Gambia, wo ich auf dem WEC Gelände lebe. Bis am Nachmittag bin ich bei einer Schweizer Familie und unterstütze die Kinder beim Homeschooling.

Neben meiner Arbeit erledige ich alltägliche Dinge wie Haushalt, Einkaufen und Wäsche waschen. Mein Auslandeinsatz bringt viele sehr schöne Dinge mit sich. Ich darf herrliches Klima erleben, eine neue Kultur kennenlernen, selbständiger werden, lernen meine Komfortzone zu verlassen und noch vieles mehr.

Doch zu Beginn habe ich nicht gerechnet, dass meine Seele viel Zeit braucht, um in Gambia anzukommen. Dass hier nun mein Zuhause ist und nicht mehr in der Schweiz, war am Anfang und ist auch teilweise heute noch herausfordernd.  Um ehrlich zu sein, hat es mich ziemlich genervt, dass das bei mir so lange gedauert hat. Jeder wünscht sich doch, sich an einem Ort zuhause zu fühlen.

Doch genau in dieser Situation darf ich immer näher an Gottes Herz wachsen. Denn er ist der Einzige, den ich mit nach Gambia genommen habe, er bleibt derselbe und er wird immer derselbe sein.

Ich denke, ich darf meiner Seele einfach immer wieder neu Zeit geben, gnädig mit mir selbst sein und da eine Identität in Jesus suchen. Ich darf so viel Neues lernen in meinem Auslandeinsatz.

Es braucht jeden Tag neuen Mut, aber ich darf Gott auf so neue Art und Weise kennenlernen und lernen, in einer Abhängigkeit von ihm zu leben, wie ich es sonst nicht gekonnt hätte.

Autorin: Michaela 😉

Unser Magazin „Weltweit“ erscheint auch im Printformat (zweimonatlich, Fr. 20.-/Jahr). Interessiert? Dann hier klicken für die Bestellung.